Quellen und Daten

Auf dieser Seite präsentieren wir tagesaktuell den geschätzten Verlauf von in Österreich. Wir greifen dabei auf die Daten des European Centre for Disease Prevention and Control zurück. Das österreichische Gesundheitsministerium publiziert Neuinfektionszahlen im offiziellen Dashboard.

Wir betonen, dass die verwendeten statistischen Verfahren nicht von uns entwickelt wurden.

Wie auch in anderen Abschnitten beschrieben, basieren die hier verwendeten Schätzer auf der Methode von Cori et al. (2013) (Softwarepackage EpiEstim), beziehungsweise auf der von der London School of Hygiene & Tropical Medicine (LSHTM) entwickelten Erweiterung. Internationale Schätzungen des Wertes von gemäß dieser Methode findet man auf der Seite epiforecasts.io.

In Österreich veröffentlicht insbesondere die AGES regelmäßig Schätzungen zum Verlauf von und dokumentiert auch die dabei verwendete Methode sehr sorgfältig.

Eine aktuelle, gut lesbare Einführung zu und dessen Bedeutung wird von Erich Neuwirth in einem Kurierartikel gegeben.

Für politische Entscheidungen wäre es natürlich äußerst hilfreich abzuschätzen welche Maßnahmen besonders effektiv sind um die Ausbreitung von Covid19 einzudämmen. In Österreich wird eine entsprechende Datenbank vom Complexity Science Hub (CSH) aufgebaut.